M A Z für das III. Quartal 2017

-mit Messdienerplan-

Hier ist die MAZ als PDF-Datei.

Pfingstlager 2017

Das Pfingslager unserer Pfarrgemeinde findet vom 03. bis 05.06.2017 statt. Das Anmeldeformular findet ihr hier zum Herunterladen.

Ostereieraktion

Ostereieraktion der Messdiener und Pfadfinder: Auch in diesem Jahr ziehen die Messdiener und Pfadfinder am Karsamstag wieder im Stadtbereich von Haus zu Haus, um Osterhase zu spielen und buntgefärbte Eier zum Stückpreis von 25 Cent zu verkaufen. Ab 9.00 Uhr macht sich ein Teil der fleißigen Helfer auf den Weg zu Ihnen nach Hause, ein anderer Teil verkauft Ostereier vor dem Jugendhaus „Treff 13“. Sollte ein Haushalt versehentlich nicht erreicht worden sein oder für Rückfragen ist das Eiertaxi auch telefonisch erreichbar unter 0160 7138754. Der Erlös fließt in die Jugendarbeit der Messdiener und Pfadfinder.

Aktueller Messdienerplan II. Quartal 2017

Messdienerplan als PDF zum Herunterladen

Unsere Messdienerleiterrunde grüßt alle Besucher der Homepage!

 

 

Messdiener und Messdienerinnen

In unserer Pfarrgemeinde sind ca. 120 Kinder und Jugendliche als Messdienerinnen und Messdiener aktiv.

Unsere Messdienergemeinschaft hat eine eigene Homepage, auf der auch der aktuelle Messdienerplan zu finden ist:
www.messdiener-gescher.de

Acht neue Messdiener

Messdienereinführung am 25.10.2015

Verstärkung bekam jetzt die große Messdienerschar der Pfarrgemeinde St. Pankratius und St Marien. In einem feierlichen Gottesdienst wurden acht Jungen und Mädchen als Ministranten aufgenommen. Bereits seit Monaten waren die Jungen und Mädchen von den Gruppenleitern Alexander Welsing, Jana Kaup, Lea Paschert und David Kloster auf den Dienst am Altar vorbereitet worden. Doch nicht nur Dienst steht auf dem Plan der Messdienerschar, sondern viel mehr die Gemeinschaft Gleichgesinnter, viel Spiel und Spaß in den wöchentlichen Gruppenstunden.

„Jesus braucht Helfer!“ unter diesem Thema stand der Gottesdienst am Sonntag zu dem besonders junge Familien eingeladen waren. Pfarrer Ralph Forthaus freute sich, eine große Messdienserschar rund um den Altar zu haben. In seiner Predigt ging er auf die zahlreichen Dienste in der Kirche ein. Dank sprach er den Eltern aus, die ihre Kinder motivierten, den Dienst am Altar zu versehen, aber auch ihren Nachwuchs zu den Gruppenstunden oder auch zu den Gottesdiensten zu begleiten.

Nach der Segnung der bronzenen Umhängekreuze, die die Messdiener beim Dienst am Altar tragen, wurden die acht Messdiener und Messdienerinnen durch Pfarrer Forthaus und den Gruppenleitern per Handschlag feierlich aufgenommen. Dabei überreichten die Leiter und Leiterinnen den neuen Ministranten die Umhängekreuze.

In die Ministrantenschar aufgenommen wurden: Johannes Kaup, Henning Gaewers, Luisa Ubbenhorst, Henrike Oberwies, Julian Thyiador. Jule Pollmann, Alexander Arends und Leonard Höwing.

Franz-Josef Schulenkorf