Der Pastoralplan 2017 liegt vor.

Was lange währt ...


Der Pastoralplan zum Lesen und zum Download - bitte auf das Bild klicken.

      
Das wichtigste Vorhaben in der abgelaufenen Wahlperiode des Pfarreirates war wohl die Erstellung eines Pastoralplans. Das Bistum hatte alle Pfarreien aufgerufen, einen solchen Plan für fünf Jahre zu erstellen. 

Die Beteiligung aller Verbände, Gruppen und Institutionen der Gemeinde, die gründliche Vorbereitung durch eine breit angelegte Erhebung der Meinung der Gemeindemitglieder, eine sehr gut besuchte Pfarrversammlung und nicht zuletzt auch der Wechsel in der Leitung der Pfarrei benötigten mehr Zeit als zunächst gedacht. 

Im Pfarrbrief konnte Brigitte Watermeier, die ehemalige Vorsitzende des Pfarreirats, mitteilen, dass das Werk nun vollendet ist - hier für jede(n) zum Nachlesen.

Vorstellung der Leitsätze des Pastoralplans

Wortgottesdienst im Advent 2016

Nach vielen Sitzungen der Steuerungsgruppe, nach breiter Beteiligung von Pfarreirat, Kirchenvorstand, Seelsorgeteam und auch der Gemeinde im Rahmen einer Pfarrversammlung stehen nun die sieben Leitsätze fest, die den Pastoralplan unserer Gemeinde gliedern.

 

Die sieben Leitsätze ...

... sind Überschriften für die Sammlung der Ziele des Pastoralplans.

Quelle: Pfarrbrief 2016

Die Steuerungsgruppe ...

... nach dem Wortgottesdienst am 4. Dezember 2016

v. l.: Jens Effkemann, Alexa Große Heidermann, Heinz Watermeier, Brigitte Watermeier, Andrea Wewers-Brüggemann, Maria Göring-Kemper, Ute Kröger-Schlemmer, Hendrik Wenning

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Pastoralplan geht in die nächste Runde

Gemeinsame Sitzung von Pfarreirat und Kirchenvorstand

Wichtiger Termin am 18. April 2016

Am Montag, dem 18. April, tagen Pfarreirat und Kirchenvorstand gemeinsam zum Thema "Pastoralplan". So geht es Schritt für Schritt weiter auf die nächste Pfarrversammlung zu.

Während der Pfarreirat die pastoralen, seelsorgerischen Angelegenheiten der Gemeinde im Blick hat, ist der Kirchenvorstand im Wesentlichen für die Vermögensfragen zuständig. Und weil viele Themen beide Aspekte erfordern, ist eine gemeinsame Sitzung sinnvoll, wenn nicht sogar notwendig.

Wochenend-Klausur des Pfarreirates in Rheine

vom 12. bis zum 13. März 2016

Im Rahmen einer Wochenend-Veranstaltung hat der Pfarreirat sich mit dem vorliegenden Entwurf des Pastoralplans befasst und unter Anleitung von Moderatoren des Bistums eine Reihe von Anregungen aufgeschrieben, die den Text ergänzen sollen.

 

 

 

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken.