Antonius-Prozession

Gläubige ziehen von Tungerloh in die Stadt

Stets am Sonntag nach Fronleichnam begibt sich die Antonius-Prozession auf den Weg von Tungerloh-Capellen in die Glockenstadt.

Recht zahlreich beteiligten sich nicht nur die Tungerloher an dieser Jahrhunderte alten Prozession. Im Mittelpunkt der Prozession steht die von den Tungerlohern verehrte St. Antonius-Statue aus der Kapelle, die stets mitgeführt wird. Bereits am frühen Morgen hatten sich die Gläubigen während einer Andacht auf die Prozession, die vom Musikzug musikalisch mitgestaltet wurde, eingestimmt.

Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Pankratius machte man sich auf den Rückweg zur St. Antonius-Kapelle. Mit dem sakramentalen Segen und einer Schlussandacht endete die traditionelle Flurprozession.

Foto F.J. Schulenkorf