Aktuelle Nachrichten

Unsere Pastoralreferentin Frau Jasmin Laudano hat ihr Dienstverhältnis mit dem Bistum Münster zum 31.12.2022 gekündigt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Bedauern teile ich Ihnen mit, dass unsere Pastoralreferentin Jasmin Laudano ihr Dienstverhältnis mit dem Bistum Münster zum 31.12.2022 gekündigt hat. Sie wird eine Stelle an der Universität in Dortmund antreten, auf die sie sich bereits vor Dienstantritt in Gescher beworben hat. Dort wird sie in der Mentoratsbegleitung der Studierenden im Fach Katholische Religion arbeiten.

Für ihre Tätigkeitsfelder in unserer Gemeinde werden wir im Seelsorgeteam nach Lösungen suchen, da vor dem Sommer nicht mit einer Wiederbesetzung der Stelle zu rechnen ist.

Frau Laudano wird sich in den Gottesdiensten am 4. Adventssonntag von Gescher verabschieden.

Im Namen des Seelsorgeteams und der ganzen Gemeinde wünsche ich Frau Laudano viel Erfolg in ihrer neuen Aufgabe und Gottes Segen für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Hendrik Wenning

 

Anbei ein Schreiben von Frau Laudano, das am kommenden Wochenende im WIR veröffentlicht werden wird:

 

Liebe Gemeinde,

 

die vergangenen Wochen waren von vielen neuen Begegnungen und spannenden Eindrücken geprägt. Gerne hätte ich die Beziehungen noch vertieft und an den zahlreichen Angeboten innerhalb der Pfarrei teilgenommen.

Es hat sich jedoch schnell gezeigt, dass meine Tätigkeit als Pastoralreferentin viele Herausforderung für uns als Familie mit sich bringt. Die unregelmäßigen Arbeitszeiten, die besonders häufig Abendtermine beinhalten und die Wochenenden betreffen, sind in der aktuellen Lebensphase (mit zwei kleinen Kindern und einem Mann, der ebenfalls als Pastoralreferent tätig ist) organisatorisch schwer umzusetzen.

 

Hinzu kommt, dass sich für mich die Gelegenheit meiner Traumstelle geboten hat. Ab dem 1. Januar werde ich als Theologin am Mentorat in Dortmund arbeiten. Dort bin ich als Begleiterin für die Lehramtsstudierenden im Fach "Katholische Religionslehre" zuständig. Ich habe hier die Möglichkeit, meine Kompetenzen gezielter einzubringen. Besonders die Option, gemeinsam mit dem Team der Hochschulgemeinde, Veranstaltungen für die Studierenden zu entwickeln und innovativ zu arbeiten, reizt mich sehr. Aus den genannten Gründen werde ich zum 31. Dezember als Pastoralreferentin in Gescher aufhören.

 

Pfarrer Wenning und ich sind bemüht, einen guten Übergang für alle Gruppen zu gewährleisten, die ich bisher begleitet habe. Alle anstehenden Termine, bis zum Jahresende, werde ich wahrnehmen. Pfarrer Wenning wird punktuell hinzukommen und individuelle Formen der Begleitung persönlich besprechen. Um die Erstkommunionvorbereitung wird sich Pfarrer Wenning ab Januar kümmern. Er ist zuversichtlich, dass alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden werden.

 

Die kurze Zeit, die ich bisher mit Ihnen in Gescher verbringen durfte, wird mir in guter Erinnerung bleiben. Der herzliche Empfang seitens des Pfarrhauses und des Seelsorgeteams haben den Ein-stieg sehr angenehm gemacht. Insofern blicke ich den kommenden Wochen positiv entgegen und hoffe, mich in einem persönlichen Gespräch von Ihnen und Euch verabschieden zu können. Hierfür bieten auch die Gottesdienste am 17. Und 18. Dezember einen Rahmen.

 

Ich grüße Sie herzlich und wünschen Ihnen und Euch eine besinnliche Adventszeit

 

Jasmin Laudano