Dank an Ehrenamtliche vom Kaufhaus No.10 und Babykorb

Ein fester Bestandteil der beiden großen Kirchen in Gescher ist das Sozial-Kaufhaus N° 10 sowie der "Babykorb".

Beide Einrichtungen werden von der katholischen als auch von der evangelischen Kirche getragen; wird Ökumene gelebt" meinte Pfr. Rüdiger Jung von der ev. Kirche. Rund sechzig Frauen und Männer beider Konfessionen tragen zum Gelingen der beiden Projekte bei. "Dabei werden unzählige Stunden ehrenamtlich eingebracht", so Edeltraut Ening.

Am Samstag waren die vielen Helfer zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. Dieses sollte ein kleiner Dank für die ehrenamtliche Tätigkeit sein. Kurz ging Pfarrer Wenning auf die derzeitige Konfliktsituation mit dem SkF ein, der (wie berichtet) seine (Schwangerschafts-) Beratung in Gescher einstellt. "So geht man nicht mit ungewollt schwangeren Frauen um!" hieß es. "Manchmal wird, so scheint es, der Tierschutz höher bewertet als der Schutz ungeborenen Lebens" meinte eine der Anwesenden (Name ist bekannt). So konnte eine lebhafte Diskussion untereinander angeregt werden.

Zum Schluss erhielt jede Helferin, jeder Helfer eine Rose als Zeichen des Dankes.

Am kommenden Sonntag feiert das Kaufhaus No.10 sein 5jähriges Jubiläum in der Messe Spezial um 18.00 Uhr in der Pankratius-Kirche. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich zur Messe eingeladen.

Foto Schulenkorf