Auf den Spuren unserer ehemaligen jüdischen Mitbürger

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und auch für diese letzten Wochen hat sich das Orgateam „Gemeinde.komm“, das sich in der Vergangenheit bereits mit Angeboten wie dem Pilgerweg um Gescher, der Fahrrad-Schnitzeljagd für Familien oder der Cafeteria hervorgetan hat, einige spannende Aktionen für alle Interessierten ausgedacht.

Den Auftakt macht ein geführter Spaziergang durch Geschers Innenstadt auf den Spuren unserer ehemaligen jüdischen Mitbürger. Geführt wird dieser von Martin Wissen, der sich intensiv mit der Geschichte darüber beschäftigt und bereits ein Buch zu dem Thema verfasst hat.

Dieses Angebot findet am Samstag, dem 20.11.21 um 15.30h statt. Treffpunkt ist der Vorplatz zum Marienquartier, ehemals Marienkirche. Dieser besondere Gang wird ca. 2 Stunden dauern und findet bei jedem Wetter statt. Da die TN-Zahl auf maximal 30 beschränkt ist, wird um Anmeldung bis zum 16.11.21 im Pfarrbüro gebeten.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Infos zu den weiteren Angeboten werden vom Orgateam zeitnah in der Zeitung und auf der Homepage der Gemeinde bekannt gegeben.