Helferinnen-Team des Mittagstisches reflektiert Pastoralplan

Zu einem Gesprächsnachmittag mit Pastoralreferent Heinz Watermeier waren jetzt die Helferinnen des „Gemeinsamen Mittagstisches“ ins Haus der Begegnung eingeladen.

In kleiner Runde ging es noch einmal um den Pastoralplan, der im vergangenen Jahr für die Pfarrgemeinde fertiggestellt wurde. Damals wurden 7 Leitsätze entwickelt, die Schwerpunkte enthielten für die zukünftige pastorale Arbeit in der Gemeinde. Diese Leitsätze wurden auch an die Gruppen der Gemeinde weitergegeben mit der Einladung, darüber nachzudenken, welche dieser Leitsätze auch für die Arbeit in ihrer Gruppe eine Bedeutung haben. So hat es ein entsprechendes Treffen der Gruppe „Mittagstisch“ bereits im Sommer 2017 gegeben. Da wurden die Leitsätze auf die Relevanz für den Mittagstisch überprüft und anschließend konkrete Handlungsschritte für die nahe Zukunft geplant.

Jetzt, nach einem Jahr ging es um die Fragen: Was davon konnten wir bereits verwirklichen? Wo gab es Schwierigkeiten? Was müssen wir vielleicht zurücknehmen? Ergeben sich neue Handlungsschritte für die nahe Zukunft? Ein Ergebnis war, noch mal für den Mittagstisch zu werben, z.B. einen alten Flyer mit wichtigen Infos noch einmal neu aufzulegen.

Der gemeinsame Mittagstisch lädt ein montags bis freitags von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr im Haus der Begegnung. Ehrenamtliche Helferinnen decken den Tisch und servieren ein leckeres und vielseitiges Essen (4,50 Euro pro Person). Interessierte, die gern in Gemeinschaft essen möchten, sind herzlich eingeladen (täglich auch mit Fahrdienst). Eine Anmeldung kann für bestimmte Tage erfolgen. Kontakt und Informationen bei Martha Heickmann (Tel.: 4814) oder Marianne Frieling (Tel.: 4826).