(Klein)kinderwortgottesdienst am Heimathaus
"Du hast uns deine Welt geschenkt“

Neu: Infos per WhatsApp

Gut besucht war der erste Wortgottesdienst für (Klein)kinder mit ihren Eltern/Großeltern nach den großen Ferien. In der neuen Gottesdienstreihe zum Thema „Du hast uns deine Welt geschenkt“ ging es auf dem Museumshof darum, „Danke“ zu sagen für die Ernte, für das, was die Natur uns schenkt. Veranschaulicht wurde das Thema durch einen als Geschenk verpackten großen Würfel, dessen 1. Seite – nach dem Öffnen - das Bild eines gefüllten (Ernte)gabenkorbes zeigte.

Im Anschluss an den Gottesdienst bekam jedes Kind einen kleineren Holzwürfel geschenkt, auf den es ein kleines Bild des Korbes aufkleben konnte. Die noch freien 5 Seiten auf dem Holzwürfel werden in den kommenden Gottesdiensten mit Inhalt gefüllt, immer verbunden mit der Frage: Was hat Gott uns alles geschenkt? Wer beim ersten Gottesdienst nicht dabei sein konnte, kann natürlich beim nächsten Mal mit in das Thema einsteigen. Holzwürfel sind noch in ausreichender Zahl vorhanden. Der nächste Gottesdienst findet statt am Sonntag, 15. November, um 17.00 Uhr in der Pankratiuskirche.

Um für die Gottesdienste zu werben, hat sich der Vorbereitungskreis etwas Neues ausgedacht: An die Stelle der Handzettel, die immer noch in den Kindergärten verteilt werden, soll nach und nach eine App treten, über die alle Interessierten rechtzeitig über die Gottesdienste informiert werden können. Wer also Interesse hat, in den Verteiler aufgenommen zu werden, muss Folgendes tun: die Rufnummer 015736791986 im Smartphone unter dem Namen „Pfarrgemeinde/(Klein)kindergottesdienst“ abspeichern, dann an diese Nummer eine WhatsApp-Nachricht mit dem Stichwort „Start“ schicken. Danach wird man in den Verteiler aufgenommen.
Hinweis zum Datenschutz: Die Rufnummern der Teilnehmenden müssen für die Aufnahme in den Verteiler gespeichert werden und werden nur für den angegebenen Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung der Rufnummern erfolgt in anonymisierter Form. Wer eine Nachricht mit dem Text „Start“ schickt, akzeptiert die o.g. Bedingungen.