Vorbereitungsstreffen für Kleinkinderwortgottesdienste

Team für 2 Tage im Kloster Frenswegen

Die Vorbereitungsgruppe für die (Klein)kinderwortgottesdienste in unserer Gemeinde zog sich jetzt für 2 Tage in das Kloster Frenswegen zurück, um die Gottesdienste für die Zeit nach den Sommerferien bis zum Sommer 2019 zu planen. Im Mittelpunkt werden die „Perlen des Lebens-Perlen des Glaubens“ stehen, die – zu einem Armband zusammengefügt – ein guter Begleiter durchs Leben sein können.

An diesem Wochenende hat die Vorbereitungsgruppe zunächst die Bedeutung der einzelnen Perlen für sich entdeckt und erfahren, dass alle Facetten des menschlichen Lebens durch sie berührt werden, immer in Verbindung gesetzt zu unserem Glauben an Gott. Anschließend ging´s an die praktische Umsetzung. Wie können die einzelnen Perlen auch für (Klein)kinder bedeutsam sein, und an welchen möglichen (Gottesdienst)orten können sie das ganz besonders spüren? Herausgekommen ist bei den vielen Überlegungen wieder eine Menge an kreativen Ideen und an Vorschlägen für besondere Gottesdienstorte, die jetzt angefragt werden. Schon in den letzten beiden Jahren hatte die Vorbereitungsgruppe den Raum der Kirche des öfteren verlassen und Gottesdienste in anderen Räumen oder an besonderen Orten in der Natur gefeiert, um deutlich zu machen: Gott begegnen können wir überall.

Der erste Gottesdienst nach den großen Ferien findet statt am Sonntag, 9. September, um 11.15 Uhr am Rodelberg in den Berkelauen. Dort geht es um die erste Perle im Perlenarmband. Der letzte Gottesdienst vor den Ferien findet statt am Sonntag, 8. Juli, um 11.15 Uhr im Garten von Bärbel und Karl-Heinz Denno, Schuckertstr.31. Das Thema lautet dann: „Jeder ist eine Blüte“.