Messa di Gloria
Konzert im November

Das Konzert!!

Neuigkeiten - Interessantes - Wissenswertes

"Magische Momente", "Großartig!" "Wirklich gelungen!" Solche Rückmeldungen erfreuten alle Chormitglieder und die Sänger und Sängerinnen des St. Jakobi Chores, Coesfeld.

Vor den über 400 Zuhörer zeigten sich alle Beteiligten hoch konzentriert und die Augen ausgerichtet auf Reinhard Mensing, der die Gesamtleitung über Chor und dem Euregio Projektorchester hatte.

Es erklang a capella "Jauchzet dem Herrn alle Welt" von Felix Mendelssohn Bartholdy und "Ubi Caritas" von Maurice Durufle. Dann folgte die "Messa di Gloria" von Giacomo Puccini.

Mit stehenden Ovationen würdigten die Besucher die intensive Probenarbeit über fast zwei Jahre. Belohnt wurden sie mit einer Zugabe: "Cantate Domino" von Karl Jenkins.

Gemeinsam wurde der Auftritt des Chores beendet mit dem Choral "Du läßt den Tag o Gott nun enden".

Bei dem anschließenden gemütlichen Abend der Sänger und Sängerinnen kam die Freude über das gelungene Konzert immer wieder zur Sprache, so dass alle noch lange zusammen saßen.

 

 

 

Generalversammlung 2020

Auf der diesjährigen Generalversammlung standen neben den Berichten der Schriftführerin und des Kassenführers auch Neuwahlen an. Da der gesamte Vorstand zur Wahl stand, übernahm Präses Pfarrer H. Wenning die Wahlleitung. Souverän führte er durch die einzelnen Wahlgänge und zum Schlusss waren alle Vorstandsmitglieder wieder gewählt.

Erfreulich ist es in jedem Jahr für den Chor, dass Ehrungen und Neuaufnahmen bekannt gegeben werden. Martha Berlemann und Angelika Heming erhielten neben der Urkunde für 25 bzw. 40 Jahre Mitgliedschaft auch eine Ehrennadel. Drothee Kötting (25 Jahre) und Elke Thiery (40 Jahre) konnten leider ncht anwesend sein und werden deshalb zuHause besucht.

Mit Ute Kröger-Schlemmer und Linda Brüning wurden zwei neue Sängerinnen in die Chorgemeinschaft aufgenommen.

Nachem Reinhard Mensing die Chorleitung abgegeben hat, übernimmt nun Herr M. Dörrich für eine Übergangszeit die Leitung. Am Donnerstag, den 6. Februar findet die erste Probe statt. Um 19:30 Uhr treffen sich die Mitglieder der Choralschola, um 20:00 Uhr kommen alle anderen dazu.

Die Sänger und Sängerinnen sind froh, dass es nun weitergeht und der Spaß am Singen, die Gemeinschaft mit den anderen und die Gestaltung der Gottesdienste wieder in den Vordergrund treten.