Hubertusmesse am 04.11.2018

Zu einer Messfeier der besonderen Art hatte die Pfarrgemeinde St. Pankratius und St Marien am Sonntagabend eingeladen.

Die Jäger vom Hegering Gescher, unter Vorsitz von Klemens Kersting, hatten eine sogenannte "Hubertusmesse" vorbereitet und sorgten auch für deren Gestaltung. Hierzu war das Gotteshaus in dominierend grünes Licht gehüllt. Das Interesse an dieser "Messe-spezial" war groß, so dass der Kirchenraum bis auf den letzten Platz besetzt war. Den Altarraum zierte Jagdbeute aus Feld und Flur. Pfarrer Hendrik Wenning erinnerte in seiner kurzen Predigt an die Legende des Heiligen Hubertus, dessen Patronat an diesem Tag begangen wurde. Bekanntlich ist der Hl. Hubertus Patron der Jäger.  Der Pfarrer betonte, dass sich der Mensch, egal ob Jäger, Radfahrer oder Wanderer sich von der Natur begeistern lassen solle. "Dann erkennen wir, dass es einen Gott gibt!" sagte er.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von den Jagdhornbläsern Velen unter der Leitung von  Annette Nottelmann gestaltet. Zum Abschluss intonierten die Bläser das Lied "Großer Gott wir loben dich ...!" Der Applaus am Ende des Gottesdienstes bewies die Begeisterung aber auch den Dank der zahlreichen Besucher.

(Text und Fotos: Franz-Josef Schulenkorf)